Ein Familienfest, bei dem (fast) alles nix kostet
KoKi-Stellen organisieren Fest für Familien am 8. Juni 2013 auf dem Hofberg

 

Sonnig und fröhlich soll es zugehen, mit viel Musik, glücklichen Kindern und  zufriedenen Eltern. Das Wetter, kann man nicht bestellen, aber für alles andere sind die Begeisterung, das Engagement und die Erfahrungen der Organisatoren aus dem letzten Jahr so etwas wie Erfolgs-Garanten für das zweite Familienfest, das die KoKi-Stellen bei den Jugendämtern von Landkreis und Stadt Landshut am

Samstag, 8. Juni,
von 11 bis 17 Uhr

beim Spielplatz auf dem Landshuter Hofberg

gemeinsam veranstalten.
 

Birgit Helbig von der KoKi-Stelle (Koordinierende Kinderschutzstelle) am Landratsamt Landshut, ihre Kollegin Stilla Waltl-Seidl von der KoKi Stadt Landshut und Martin Mezger, Leiter des Jugendkulturzentrums der Stadt Landshut in der früheren Schoch-Kaserne, stellten in einem Pressegespräch ihre Pläne vor und die Hintergründe des Familienfestes dar. Mit leuchtenden Augen schilderten die Sozialpädagogen, was für ein Erfolg das letztjährige Familien-Fest im Hofgarten geworden ist, jene grüne Oase über der Stadt Landshut, die 2012 ihren 175. Geburtstag feierte.

Es soll wieder ein buntes und amüsantes Fest werden. Die Grundlagen bilden letztlich die vielfältigen engen und vertrauensvollen Beziehungen, das Netzwerk, wie man heute sagt, zwischen den Mitarbeitern und Repräsentanten von Vereinen und Institutionen. Davon profitieren vor allem die Familienfest-Gäste, die Familien, die vielen Kinder, die einen unbeschwerten Nachmittag verbringen können.

Von der Caritas und dem Diakonischen Werk über die Elternschule am Achdorfer Krankenhaus und die Evangelische Jugend Landshut bis zur Katholischen Jugendfürsorge, dem Kinderschutzbund und dem Verein Menschenskinder bis Christlichen Bildungswerk und zum Bündnis für Familie sind alle wieder dabei. Andere Organisationen sind neu dabei. Für jeden teilnehmenden Verein oder Institution ist das Fest auch eine große Chance, ihre Botschaften und Angebote in lockerer Atmosphäre und daher ohne Schwellenängste unter interessierte Leute zu bringen.

Schminken oder Blumenherzen-Basteln, Luftballons steigen lassen und bei einem Suchspiel durchs Hofberg-Gelände stöbern, an einem Glücksrad drehen, auf eine Torwand schießen, Kinderstühle bemalen, auf einer Rollenrutsche fahren, einfach die Seele baumeln lassen oder mit einem Eis in der Hand dem bunten Treiben zuschauen – das 2. Familienfest bietet für jeden Besucher etwas Angenehmes.

Und das Beste: „Alles kostet nix“ - na ja, „fast alles“. Für Eis, Kuchen und Getränke verlangen die einzelnen Veranstalter dann doch was - aber zu ganz zivilen Preisen.
Zu den Attraktionen zählen außerdem die Auftritte eines Zauber-Clowns, ihren Bewegungsdrang können junge – und junggebliebene – Besucher unter der Anleitung einer Zumba-Tanzlehrerin austoben; Musik und Bewegung bieten sich dem, der beim Pan-Tao-Trommeln mitmacht, und dass Pony-Reiten ein Vergnügen ist, das weiß jeder, der nicht ganz vergessen hat, was ihm als Kind Spaß gemacht hat.

Rund 1500 Leute fanden letztes Jahr den Weg auf den Hofberg. Mit dem Auto sollte man wegen des kleinen Parkplatzes besser nicht kommen. Also – einen Spaziergang auf den Hofberg machen oder den Stadtbus (Linien 7 und 7 a) nehmen.

Tipp: Picknick-Decke und –Korb zählen sicher zu den besten Mitbringseln – der Hofgarten ist schließlich auch Landshuts größte Picknick-Wiese.

 

Babysprechstunde am 8.7.2021 enfällt.

Die Babysprechstunde am Donnerstag, 8.7.2021 entfällt. Nächste Woche sind unsere Kinderkrankenschwestern zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da.

Telefonische Sprechstunde am 21. und 22.12.

Bevor die telefonische Baby- und Kleinkindsprechstunde in die Weihnachtsferien geht können Sie unsere Kinderkrankenschwestern noch am Montag, 21.12. von 8-12 Uhr unter 08708-9278633 und am Dienstag, 22.12. von 9-11 Uhr unter 08705-9386283 erreichen. Nach den Ferien startet die Sprechstunde wieder am Montag, 11.1. Weitere Infos zur Sprechstunde finden sie hier.

Beratungsanfrage online

Unsere Netzwerkpartner können interessierte Familien über die Beratungsanfrage an die KoKi vermitteln.

Die Beratungsanffrage finden sie unter KoKi/Team

Runder Tisch frühe Hilfen Vilsbiburg

Am 14.10.2020 hat die KoKi zum Runden Tisch frühe Hilfen eingeladen. Dieses Vernetzungstreffen fand zum 4. mal statt. Nähere Infos finden Sie hier

© Landkreis Landshut | www.landkreis-landshut.de

Besucher seit 1.6.11: 177216 (0)

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen auf unserer Website ausschließlich Session-Cookies zur Sitzungssteuerung. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Session-Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nur diejenigen Inhalte verfügbar sind, die kein Login erfordern.